Macau

Macau

Macau ist eine Sonderverwaltungsregion der Volksrepublik China und zieht wie Hong Kong Nutzen aus dem Prinzip ‚Ein Land, zwei Systeme’. Die winzige Sonderverwaltungsregion wächst aufgrund von Landgewinnungsmaßnahmen und bietet immer wieder neue Angebote für Reisende. Am beeindruckendsten ist nach wie vor die einzigartige Gesellschaft Macaus mit ihren Bevölkerungsgruppen aus Ost und West, die sich gegenseitig inspirieren. Das nur 28,2 qkm große Macau besteht aus der Halbinsel Macau und den Inseln Tampa, Coats und Coloane. Die Halbinsel Macau ist dicht besiedelt und bildet den Kern Macaus. Mit nur 8,9 qkm ist die Halbinsel so klein, dass man viele Strecken gut zu Fuß zurücklegen kann, wenn man auf ein bequemes Taxi oder den Bus verzichten kann. Macau ist bekannt für seine Casinos und seine Altstadt, die seit Januar 2005 Weltkulturerbe der UNESCO ist.